Aktuell:

Zufahrt ist wieder frei!

Liebe Kunden!

Sie können uns wieder wie gewohnt über die Unterführung Stadionstraße anfahren.

Folgen Sie ab der Überführung über die Stadtbahn-Gleise unseren hellgrünen Wegweisern.

Öffnungszeiten

Bitte beachten Sie unsere Winter-Öffnungszeiten! Der Privatverkauf ist zur Zeit geschlossen.

Mehr Informationen

 

 

Beste Qualität - 1000 Sorten Stauden

Stauden für alle Verwendungsbereiche - wir bieten Ihnen als Gartengestalter, Friedhofsgärtner, Wiederverkäufer und selbstverständlich auch als Privatkunde ein umfassendes Sortiment von weit mehr als 1000 Staudensorten in hervorrragender Qualität - natürlich aus eigener Anzucht.

Gärtnerei

Einkaufen in der Gärtnerei

Selbstverständlich können Sie direkt in der Gärtnerei in Leinfelden-Echterdingen, Bliensäckerweg 1, Ihre Pflanzen selbst aussuchen.

Öffnungszeiten

Stauden verwenden

Pflanzvorschläge

Um Ihnen Ihre tägliche Arbeit mit unseren Stauden zu erleichtern, haben wir für viele Gartensituationen Pflanzvorschläge erarbeitet.

Land­schaftsbau

Stauden verkaufen

Pflanzen-Sortiment

Mit unserem Colorstauden-Programm erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Kunden ein umfassendes Sortiment mit vielen ausgefallenen Arten anzubieten.

Wiederverkäufer

Gärtnerei - Michael Moll

Auf 4,5 ha produzieren wir mit einem jungen, engagierten Team ein breites Sortiment winterharter Stauden und Bodendecker für Endverbraucher, Ga-La-Bau und Baumschulen.

Über uns

 

Sternesorten

Die besten Staudensorten werden nach mehrjähriger Prüfung vom Arbeitskreis Staudensichtung ausgezeichnet.
www.staudensterne.de

Aktuelle Termine

Staude des Jahres

Panicum - Rutenhirse

Naturnahe Staudenbeete werden immer beliebter – und eine wichtige Rolle dabei spielen Rutenhirsen. Sie sind wunderschön, gestalterisch anpassungs-fähig und absolut pflegeleicht.

Rund 30 Sorten wurden im Rahmen der Staudensichtung (siehe Kastenelement) aufgepflanzt und vier Jahre lang regelmäßig bewertet. Das Ergebnis bestätigte die herausragenden Qualitäten insbesondere vieler Echter Rutenhirsen (Panicum virgatum). Während der vierjährigen Sichtungszeit wurden die Pflanzen nicht ein einziges Mal gewässert, doch bis auf wenige sehr breitblättrige Sorten zeigten sie keinerlei Trockenschäden.

Als sogenannte Late-Season-Grasses entwickeln sie sich im Frühjahr etwas langsamer und blühen erst im Juli/August, sehen dann dafür aber umso prächtiger aus. Zur Farbenvielfalt der Halme gesellen sich die zarten Gräserblüten, die wie zarte Schleier über und zwischen den scharf umrissenen Konturen der Blatthorste schweben. Im Herbst warten schließlich zahlreiche Sorten mit einer herrlichen Herbstfärbung zwischen leuchtendem Gelb und glühendem Rot auf.

Wählen Sie aus unserem umfangreichen Sortiment!

Mehr Infos zu Rutenhirsen

www.staude-des-jahres.de